Schwingerarena auf dem Niklaus-Thut-Platz

Erstmals in der Schweizer Schwingsportgeschichte gelangt ein Kranzschwingfest mitten in einer Altstadt zur Austragung. Der Schwingklub Zofingen feiert im Jahr 2019 sein 100-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass führt der Verein das 113. Aargauer Kantonalschwingfest durch. Schon zwei Jahre vorher hatte ein Organisationsteam unter der Leitung des designierten OK-Präsidenten Dominik Gresch, Stadtrat in Zofingen, die vorerst "verrückte" Idee, den Hosenlupf mit vier Sägemehlringen auf dem Niklaus-Thut-Platz auszutragen. Daraus entwickelte sich ein ernsthaftes Projekt, das bis zur Delegiertenversammlung des Aargauer Kantonalschwingerverbandes am 9. Dezember 2017 soweit ausgearbeitet werden konnte, dass das Aargauer Schwingerparlament grünes Licht für das Novum gab.

 

Kapazität für 3500 Zuschauer

Aus Sicherheitsgründen und aufgrund der engen Platzverhältnisse entschied das OK im Frühjahr 2018, auf gedeckte Tribünen zu verzichten. Damit kann die Kapazität der Schwingerarena auf rund 3500 Zuschauer vergrössert werden. 

 

Kleine Erleichterung für den Bauchef

Bauchef Adrian Müller hat bei all' seinem grossen Aufwand für die Arena einen Vorteil: Er braucht sich nicht um den wichtigen Brunnen für die Schwinger zu kümmern. Dieser ist mit dem Niklaus-Thut-Brunnen (im Vordergrund des Bildes) bereits vorhanden.

Weitere News

Schnell-Zugriff


Sponsoren


Organisator